Krimidinner im Café-Restaurant am Rubbenbruchsee

Alle Termine finden Sie in unserem Kulinarischen Kalender.

Bei der »blutigen Bescherung« ermittelt Kommissar Sagel gemeinsam mit dem Publikum Auf einen mörderisch guten Abend dürfen sich die Gäste des Restaurants »Café-Restaurant am Rubbenbruchsee« im Barenteich 2 in Osnabrück am Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 19 Uhr freuen. Björn Katzur und Yves Morel gastieren dort mit dem Stück »Blutige Bescherung«.

Kommissar Louis Sagel (Yves Morel) freut sich auf dieses Weihnachtsfest wie ein kleines Kind: Für die gelungene Wiederbeschaffung der verschwundenen Kronjuwelen wurde er zur diesjährigen Weihnachtsfeier an den norwegischen Königshof eingeladen. Allerdings wird es keine besonders besinnliche Feier, statt eines ruhigen Urlaubs erwartet ihn doch nur wieder ein neuer Mordfall. Es wird nicht leichter, als auf einmal auch noch der vorlaute Seebär Knut Assmussen (Björn H. Katzur) auftaucht und ihm in die Ermittlungen pfuscht. Oder hat er sogar etwas mit dem Fall zu tun?

Die Gäste erwartet ein weihnachtlicher Krimi mit viel Spannung und Humor und einem überforderten Kommissar, der ohne die Hilfe des Publikums völlig aufgeschmissen wäre.

Krimi-Liebhaber sind eingeladen, an der szenischen Lesung mit ihren abgründigen Plot teilzunehmen und Kommissar Sagel dabei zu unterstützen, den »Mord am Rubbenbruchsee« aufzuklären. Die Gäste erwarten pikante Details und eine überraschende Auflösung – dazu ein delikates Drei-Gänge-Menü nach Art des Hauses, auf Wunsch auch vegetarisch. Am Ende der kriminalistischen Ermittlungen geben die Gäste ihren Tipp ab, wer der Mörder/die Mörderin ist und können, wenn sie richtig geraten haben, mit etwas Glück sogar noch einen attraktiven Preis gewinnen.

Karten für diesen außergewöhnlichen Abend gibt es zum Preis von 49 Euro (inklusive Menü) direkt im Restaurant unter 0541127433 unter www.dinner-mit-leiche.de oder können bei Eventim bestellt werden.